• Susanne Keltner

Mein Aktionstag im Tierheim Schartau

Aktualisiert: 19. Nov 2019

Das Tierheim in Schartau bei Burg war am vergangenen Donnerstag mein Ziel. Ich hatte der Leiterin, Frau Finger, meine Hilfe bei der Pflege der Hunde angeboten, welche gern angenommen wurde.


Nach herzlicher Begrüßung wurde ein Trimmtisch aufgebaut, ich packte mein Handwerkszeug aus und es konnte auch gleich mit dem ersten Hund losgehen. Mimi aus Kroatien ist ein Dackelmix-Mädchen. Sehr geduldig und lieb ließ sie sich Trimmen, in Form schneiden und die Krallen kürzen. Alfred und Ada folgten und ich hatte alle Hände voll zu tun.


Von den Mitarbeitern des Tierheims wurde ich tatkräftig unterstützt und in der Mittagspause zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Hier gibt es keinen „Dienst nach Vorschrift“. Jeder ist mit Herzblut dabei und in den Gesprächen in lockerer Runde konnte ich spüren, dass den Pflegern dort jedes einzelne Tier am Herzen liegt.


Ich durfte die Mutter/Kind-Station bei den Katzen besuchen und bin schwer beeindruckt - alles ist sehr gepflegt und modern.


Das war nicht mein letzter Einsatz in Schartau, ein neuer Termin ist bereits vereinbart und auch beim Tierheimfest am 30. November werde ich dabei sein. Voller neuer Eindrücke bin ich nach einem anstrengenden, so schnell vergangenen Tag nach Hause gefahren. Es ist ein gutes Gefühl, einen kleinen Beitrag zum Wohlergehen der Tiere leisten zu können.

14 Ansichten0 Kommentare